Aufrufe
vor 11 Monaten

modulWERK

  • Text
  • Zarge
  • Modulwerk
  • Lackiert
  • Edelstahl
  • Furnier
  • Geplankt
  • Unterzarge
  • Alpi
  • Mauerwerk
  • Verpackung

1 filigrane

1 filigrane Aluminiumzarge Die zurückliegende Aluminiumzarge kann in jedem Farbton gestaltet werden. 2 Leibung auf Wandstärke Die Aluminiumzarge lässt sich in jedem Mauerwerk mit verputzter Leibung, im Trockenbau oder auch bei Sichtbetonmauerwerk montieren. 1 2 4 3 Türblatt - 60 mm stark Die 60 mm Türblattstärke macht Eindruck; vermittelt ein Höchstmaß an Stabilität und Wertigkeit. 3 22 4 verdeckt liegende Bänder Ausgefeilte Technik – aber nicht sichtbar. Dafür stehen die verdeckt liegenden Bandsysteme aus dem Hause Simonswerk. In diesem Fall wird das Tectus VD 1401 3D in Edelstahloptik eingesetzt. 5 5 leise Schließen Beim Schloss gibt es keine Kompromisse. Jede Tür ist mit einem Klasse 3 Magnetschloss inkl. Drückerhöhenverstellung ausgestattet. 6 reverse öffnend Die Tür kann auf der gewünschten wandbündigen Seite sowohl nach innen als auch nach außen geöffnet werden. 4 modulWERK 1.1 | Zarge schwarz eloxiert E6 - C 35 | Türblatt Eiche Maron geplankt quer

7 Oberflächen Neben lackierten Oberflächen stehen hier Echtholzfurniere in geplankter Optik, Alpi Furniere und außergewöhnliche Prägefurniere zur Auswahl. 8 Wandöffnung modulWERK 1.1 benötigt keine Vergrößerung der Wandöffnung. Somit entfallen aufwendige Stemmarbeiten im Neubau und bei der Renovierung. A herkömmlich öffnend | 13 mm Ansichtsbreite 23 B C Für Mauerwerk- und Trockenbauwände D herkömmlich öffnend | 13 mm Ansichtsbreite A Mauerwerk B Putzoberfläche C Aluminium-Blockzarge D Türblatt reverse öffnend | 24 mm Ansichtsbreite